Kleine Rundwanderung, vorbei am Falkenstein zur Hohen Liebe (401m), ca. 7 km, Gehzeit ca. 2 Stunden

Wir beginnen unsere Wanderung an der Schrammsteinbaude. Diese ist gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Buslinie 252 über Bahnhof Bad Schandau), oder mit dem PKW zu erreichen. Parkplätze befinden sich direkt vor der Schrammsteinbaude bzw. etwas die Straße hinab. Die Parkgebühren können in der Gaststätte verrechnet werden.

Zu Beginn unserer Wanderung laufen wir ca. 200 m die Straße hinauf, queren diese und folgen dem mit einem grünen Punkt markierten Wanderweg, den Schießgrund, bergauf. Nach ca. 1 km erreichen wir den Falkensteinsattel und genießen einen ersten Blick auf den markanten und bei Kletterern beliebten Falkenstein. Auf diesem befand sich im Mittelalter eine Burgwarte und 1864 schlug mit der Begehung des heutigen Turnerweges durch Turner aus Bad Schandau, die Geburtsstunde des Sächsischen Kletterns.

Nun über eine kleine Treppe rechts haltend hinauf und dann nach ca. 100 m links dem Malerweg bergab. Auf diesem erreichen wir nach etwa 500 m einen breiten Forstweg (Wenzelweg) dem wir nach rechts (grüner Balken) in Richtung Hohe Liebe folgen. Auf dem Forstweg, welcher auch eine ausgewiesene Radroute im Nationalpark ist, treffen wir nach 200 m auf die Wildwiese. Hier können wir gut rasten und den imposanten Blick auf die Schrammsteine genießen. In Höhe des Rastplatzes (Feuerstelle) biegen wir links ab und gehen den Oberen Steinbruchweg. Diesem schönen Weg folgen wir ca. 800 m leicht bergan. Dann verlassen wir den Weg nach links (roter Balken) und steigen auf zur Hohen Liebe. Nach 200 m wieder rechts und dann gleich wieder links haltend, weiter dem roten Balken folgend zur Hohen Liebe hinauf. Nach ca. 600 m erreichen wir den Gipfel der Hohen Liebe (401 m). Von dort haben wir einen schönen Blick nach Böhmen, auf die Schrammsteine und Affensteine. Auch befindet sich auf dem Gipfel seit 1922 ein Bergsteigerdenkmal für diejenigen, die ihr Leben in den Bergen ließen. Nach einer Rast steigen wir wieder hinab auf den Oberen Liebenweg und folgen diesem bergab in Richtung Ostrau (roter Balken). Nach 500 m erreichen wir einen betonierten Fahrweg und wandern diesen nach links weiter bergab. Wir kommen an eine weitere Feuerstelle und einige Hütten, welche wir links liegen lassen. Dann folgen wir links dem Weg (roter Balken) weiter in Richtung Ostrau. Nach weiteren ca. 800 m treffen wir auf die Falkensteinhütten und die Straße nach Ostrau. Diese gehen wir links abwärts und erreichen nach einem weiteren Kilometer wieder unseren Ausgangspunkt die Schrammsteinbaude.

Anfrage

welcome

Nachfolgend finden Sie das Formular für eine unverbindliche Buchungsanfrage. Wir bemühen uns um schnellstmögliche Bearbeitung.

Falkenstein-Hütten

about us

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Falkenstein-Hütten, unser in ca. 1,5 KM entferntes Urlaubsparadies direkt am Malerweg im Nationalpark der sächsischen Schweiz.

Anfahrt

location

Hier finden Sie die Beschreibung über die Anfahrt zur Schrammsteinbaude. Sollten Sie dennoch fragen haben, rufen Sie uns einfach an.

top