Motorisiert durch den Landkreis

 

 

Gesamtstrecke ca. 160km, reine Fahrzeit ca. 5 Stunden

 

Wir beginnen die Ausfahrt an der Gaststätte und Pension Schrammsteinbaude. Von dort die Straße hinab auf die B172 und dieser in Richtung Bad Schandau folgend, vorbei am Marktplatz und dann über die Elbe um kurz nach der Brücke links nach Gohrisch abzubiegen. An der ersten Kreuzung in Gohrisch fahren wir rechts in Richtung Königstein und gleich wieder links in Richtung Pfaffendorf. Am ersten Abzweig in Pfaffendorf verlassen wir die Hauptstraße und fahren links nach Cunnersdorf. Dabei können wir die schöne Aussicht auf den markanten Pfaffenstein genießen. Nach 2 km biegen wir rechts in Richtung Cunnersdorf ab. Dort angekommen fahren wir an der ersten Kreuzung rechts in Richtung Königstein. Nun schlängelt sich die schmale Straße an einem Bach entlang bis wir die Hauptstraße nach Königstein erreichen. Dort biegen wir links ab in Richtung Bahratal/Rosenthal/ Bielatal und folgen der Straße, nun entlang der Biela, bis zum Abzweig nach Altenberg/Bad Gottleuba/Bahratal. Hier biegen wir rechts ab und folgen der Straße in Richtung Bad Gottleuba/Bahratal, am nächsten Abzweig halten wir uns rechts und verlassen kurz darauf die Hauptstraße indem wir geradeaus weiter in Richtung Altenberg/Bad Gottleuba/Bahratal fahren. Nun folgen wir der Straße bis nach Markersbach. Dort biegen wir an der ersten Kreuzung links in Richtung Altenberg ab. Wir fahren durch Hellendorf und folgen immer der Beschilderung in Richtung Altenberg. Kurz hinter Breitenau biegen wir links in Richtung Altenberg/Geising/Lauenstein ab. Der nächste Ort ist Liebenau, den dortigen Kreisverkehr verlassen wir an der 2. Ausfahrt geradeaus in Richtung Altenberg. Kurz darauf biegen wir links in Richtung Geising/Löwenhain ab und folgen der schmalen Straße ca. 2km um dann rechts nach Zinnwald/Geising abzubiegen. Wir erreichen Löwenhain und folgen der Hauptstraße in Richtung Zinnwald/Geising. In Geising angekommen, verlassen wir die Hauptstraße links in Richtung Zinnwald, der Teplitzer Straße folgend und fahren nach Zinnwald-Georgenfeld. Kurz darauf erreichen wir die Hauptstraße und biegen rechts, in Richtung Dresden/Dippoldiswalde ab. Nach knapp 2,5km biegen wir rechts in Richtung Altenberg ab um den Ort gleich darauf zu erreichen. Hier folgen wir der B170 in Richtung Dresden, Dippoldiswalde. Nach einer Tankstelle, kurz vor dem Bahnhof Altenberg biegen wir rechts in Richtung Falkenhain ab, folgen der Straße aber nur ca. 200m um dann an einem kleinen Platz, rechts auf die Rathausstraße abzubiegen. Hier befindet sich das Unternehmen Altenberger. Im Inneren des Gebäudes finden Sie die traditionellen Spirituosen und eine Vielfalt an besonderen Angeboten für Genuss und schönes Wohnen. Nach der Stippvisite folgen wir weiter der Rathausstraße und biegen dann links, wieder auf die B170 in Richtung Zinnwald ab um diese kurz darauf in Richtung Geising/A17 zu verlassen. Nun folgen wir der Straße über einige Kurven hinab, vorbei an dem Ort Geising, immer in Richtung Glashütte. Im nächsten Ort Lauenstein bleiben wir weiter auf der Hauptstraße in Richtung Glashütte. Es geht vorbei an dem Ort Bärenstein weiter nach Bärenhecke. Hier lädt die Mühle und Bäckerei Bärenhecke in ihrem Café zu einer Rast ein. Durch Kaffee und Kuchen gestärkt fahren wir weiter in Richtung Glashütte und dann über Schlottwitz und Mühlbach nach Weesenstein. Hier lockt das Schloss und der Garten zu einem Besuch. Nach diesem interessantem Aufenthalt fahren wir weiter und biegen kurz nach dem Ortsausgang von Weesenstein links in Richtung Schmorsdorf/ Falkenhein ab. Wir durchfahren Schmorsdorf und biegen nach Wittgensdorf ab. An dessen Ortsausgang fahren wir weiter in Richtung Dresden/ Borthen/ A17.Wir folgen der Straße immer in Richtung Autobahn A17, lassen die Ortseinfahrt Borthen links liegen und biegen kurz darauf rechts in Richtung Röhrsdorf/ Dohna ab. Wir folgen der Straße immer in Richtung Dohna, durchfahren Borsdorf und dann weiter zu Gut Gamig. Das Gut Gamig ist ein Rehabilitations- und Begegnungsstätte mit einem Obst- und Gemüseanbau. Der Hofladen hat Donnerstags von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Das Schlosscafé hat Mittwoch bis Sonntag von 12 bis 18 Uhr geöffnet und bietet köstliche Kuchen. Von dort fahren wir weiter, hinab nach Dohna. An der Hauptstraße fahren wir rechts, wieder in Richtung Glashütte/A17. Kurz hinter dem Ortsausgang Dohna biegen wir Richtung Pirna und A17 ab, überqueren die Autobahn und fahren auf der zweispurigen Straße über die Elbe. Hier haben wir auch die Möglichkeit die Tour abzubrechen. Wir fahren in diesem Fall vor der Brücke in Richtung Pirna ab und auf der B172 zurück nach Bad Schandau. Wir setzen die Tour aber fort und fahren über die Elbe um an der zweiten Ausfahrt nach der Brücke die Schnellstraße zu verlassen und fahren in Richtung Pirna. An der zweiten Kreuzung biegen wir links in Richtung Lohmen ab um gleich darauf wieder links abzubiegen. Wir folgen der Straße nach Lohmen. An der ersten Kreuzung in Lohmen fahren wir links in Richtung Stolpen. Nun folgen wir der Straße bis nach Stolpen, den markanten Ort erkennen wir schon von weitem an der Burg und der Kirche, welche über der Stadt thronen. In Stolpen verlassen wir die Hauptstraße am Gasthof „Zur Linde“ und fahren durch einen Torbogen direkt auf den Marktplatz, unterhalb der Burg, deren Besuch sich sehr empfiehlt. Von hier aus weiter durch den Ort bis wir nach ca. 600m wieder die Hauptstraße erreichen, welche wir geradeaus überqueren und in die Straße zwischen Tankstelle und Getränkehandel fahren. Dieser folgen wir bis nach Lauterbach. Dort fahren wir in den Ort hinein und biegen dann rechts auf die Dorfstraße ab. An der Dorfstraße 110 finden wir den Ziegenhof Lauterbach, dessen Hofladen Dienstags und Freitags von 14 bis 18 Uhr geöffnet hat. Wir fahren weiter und verlassen ca. 500m nach dem Ziegenhof, rechts abbiegend die Dorfstraße in Richtung Langenwolmsdorf. Wir fahren durch den Ort und erreichen wieder die Hauptstraße, auf welche wir rechts in Richtung Neustadt/Sebnitz abbiegen. Gleich darauf biegen wir rechts in Richtung Hohnstein/Heeselicht/ Bastei ab. Nach ca. einem Kilometer fahren wir links nach Cunnersdorf. Nun führt uns die Straße durch das Polenztal über die Polenz, vorbei an der Bockmühle weiter nach Cunnersdorf. Hier erwartet uns ein weiterer Hofladen. Dieser befindet sich im Bauernhof Steinert an der Bockmühlenstraße 69 und hat ebenfalls Dienstags und Freitags von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Nun verlassen wir Cunnersdorf und fahren in Richtung Hohnstein. Diese schöne, kleine Stadt lädt mit Ihrer Burg zu einem Aufenthalt ein. Von dort geht es weiter, wieder ins Polenztal hinab und dann über Serpentinen hinauf in Richtung Pirna/Bastei. Auf der Höhe angekommen biegen wir kurz vor der Hocksteinschänke links in Richtung Bad Schandau ab. Über Waltersdorf, Porschdorf und Rathmannsdorf erreichen wir nach ca. 10 km wieder Bad Schandau und unseren Ausgangspunkt, die Schrammsteinbaude.

 

Anfrage

welcome

Nachfolgend finden Sie das Formular für eine unverbindliche Buchungsanfrage. Wir bemühen uns um schnellstmögliche Bearbeitung.

Falkenstein-Hütten

about us

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Falkenstein-Hütten, unser in ca. 1,5 KM entferntes Urlaubsparadies direkt am Malerweg im Nationalpark der sächsischen Schweiz.

Anfahrt

location

Hier finden Sie die Beschreibung über die Anfahrt zur Schrammsteinbaude. Sollten Sie dennoch fragen haben, rufen Sie uns einfach an.

top